Projekte
Home » Elektronik » Funknetzwerk » RFMxx Funkmodul

RFMxx Funkmodul

Die Vorderseite mit minimalbestückung. Mit Mega 8
Die Vorderseite V1.0
Rückseite mit RFM12 Funkmodul
Die Rückseite V1.0

Einleitung

Für das Funknetz benötigt man natürlich auch eine gegenstelle die die Funksignale empfängt. Dazu habe ich diese Platine entworfen. Auf diese Platine sind alle wichtigen Bauteile die man benötigt.

Features

  • Wahlweise Mega 88 oder Mega 32 (und PINkompatible)
  • RFM12, RFM02 oder RFM10
  • Spannungregler mit 3,3V oder 5V
  • Externes EEPROM
  • I²C Temperaturregler
  • SMD Quarz
  • Antennenanschluss
  • In SMD Technik (damit möglichst klein)

Natürlich müssen nicht alle Bauteile bestückt werden. So kann man die Platine an die Anforderungen anpassen. So kann es als Standalone Modul (z.B. als Batteriebetriebener Temperatursensor) oder als Slave Modul (das nur die Funkkommunikation für einen anderen µC übernimmt) betrieben werden.

Die Minimalbeschaltung besteht nur aus dem Funkmodul und der gewählten µC. In den beiden Bilder rechts könnt ihr die Minimalbestückung sehen.

Download

Coming soon....


Zuletzt Aktualisiert: 27. September 2010